Beim MOSAIC Shop gibt es ordentliche Schnapper zu machen!

Freitag, November 04, 2016

Mini Interview mit Florian Wester zum „Domliebe DBDP2016“

Jeder der Kandidaten des "DBDP2016" war so nett mir ein paar Fragen zum seinem Part, zu seiner Sicht der Dinge im Bezug auf das Arbeiten an Parts und die Parts der anderen deutschen Skater zu beantworten - Hier ist das Interview mit Florian Westers:



DMLB: Wie lange hast du für deinen Part gefilmt?

Florian: Gute zwei Jahre habe ich mit Ludi (Dennis Ludwig) für meinen Part gefilmt.

DMLB: Hast du den Part mit einer Art Konzept im Kopf gefilmt oder bist du einfach losgezogen, hast gefilmt und daraus ist der Part entstanden?

Florian: Wir sind einfach losgezogen. Das einzige was ich immer im Kopf habe wenn ich für einen Part filme ist, dass ich versuche das keine Tricks 5-fach vorkommen. Alles sollte schön abwechslungsreich sein ;)

DMLB: Hast du dich beim Filmen, Edit und bei der Musikauswahl kreativ mit eingebracht?

Florian: Das Filmen und auch den Edit habe ich zu 100% Ludi überlassen. Er macht seinen Job schon lange und weiß was er tut! Ähnlich bei der Musikwahl, da ich nicht der größte Musikkenner bin haben wir nur zusammen geschaut das der Song zum Skaten passt.

DMLB: War die Arbeit  an dem Part für dich eher Stress oder Vergnügen?

Florian: In erster Linie hat es mir natürlich Spaß gemacht für den Part zu filmen und verschiedene Länder zu bereisen. Stress eher weniger, der kam nur zum Ende auf als wir nur noch einen bestimmten Ender brauchten.

DMLB: Was ist dir an deinem Part am wichtigsten? Bringe diese Punkte in ein Ranking (1 = am wichtigsten bis 5 = am wenigsten wichtig):

Florian: Qualität der Tricks – Qualität des Filmens - Spotauswahl - Qualität des Edits –Musik

DMLB: Von welchem deutschen Skater würdest du persönlich gerne einen neuen Part sehen?

Florian: Tillmann Richter

DMLB: Welcher deutsche Skater hat in deinen Augen in 2016 den besten Part rausgebracht?

Florian: Louis Taubert

Keine Kommentare: