Dienstag, August 04, 2015

Barcelona - Ein Spot unskatebar und ein Spot wieder sehr gut skatebar!

Leider ist dieser feine Kicker nicht mehr fahrbar...

...dafür ist dieses Curb jetzt mit einer Metallkante versehen und somit noch besser fahrbar!

Der neue Street League Skatepark in Badalona ist mal richtig gut!

Geiler Skatepark...würde ich in Barcelona wohnen, dann würde ich ab und zu sicherlich dort abskatern!


Der Boden ist super, die Obstacles haben gute Proportionen und die Lage, direkt am Strand von Badalona, ist super gut!

10 Dinge, die Ludi und ich an der East Coast gelernt haben - Teil 4/5

7. Spots in New York sind dann leider doch häufig ein Bust, umgebaut oder halt einfach mal weg!
Während unseres Aufenthalts in New York hatten wir innerhalb weniger Tage die gesamte Quartersnacks-Spotliste durchgearbeitet und mussten feststellen, dass einige der dort zu sehenden Spots einfach nicht mehr da sind. In der Stadt wird immer gebaut, so dass alte Dinge verschwinden und neue entstehen. Am seltsamsten war dieses Erlebnis am "Fat Kid Spot". Dort haben sie den perfekten Spot abgerissen und bauen dort nun...was wohl? Ja...richtig...einen verdammten Skatepark! Schlimmer geht es nicht - Tausch: "Streetspot gegen Skatepark"!
Auch schön waren die Momente, in denen wir noch vor dem ersten Trick am Spot schon von der Polizei weggeschickt wurden...besonders ärgerlich war, dass ein Spot wohl gerade erst wieder skatebar war und dann, als wir dort ankamen, wieder mit Rails unskatebar gemacht wurde.

8. Mit dem teuren Camerastuff in Trolley durch New York ist easy, weil jeder denkt, dass man gleich verreisen will.
Wir hatten schon etwas Bedenken, dass wir zu zweit vielleicht Probleme wegen des wertvollen Camerastuffs bekommen könnten. Immerhin kann ein potentieller Dieb danach eine ganze Zeit lang chillen und von seinem "Verdienst" leben. Aber unsere Bedenken waren absolut unbegründet, so dachte selbst der Pizzaverkäufer in Brooklyn jeden Tag, dass Ludi heute abreisen würde und selbst an den "vielleicht gefährlichsten" Spots in der Bronx und in Harlem hatten die Menschen kein Interesse an Ludis Stuff...egal ob versteckt im Trolley oder offen einsehbar in seiner Hand. Camerastuff in NYC ist safe...zumindest tagsüber!

Converse CONS in Deutschland - Der offizielle Clip zu den Tourstops in Köln und Berlin

Etwas fluffige Skaterei von Brad Cromer

Sonntag, August 02, 2015

Domliebe Restaurant Tipp - "Cafe Caracas"

Jeder Barcelona-Urlauber kennt das "Bo de B" direkt neben dem großen Correos Haus in der Barceloneta-Gegend. Aber das "Cafe Caracas", nur wenige Meter neben dem "Bo de B" kennen die wenigsten Leute. In dem Laden findet man zu 98% Einheimische, die Bocadillos sind ein Traum, der Cafe con Leche ebenfalls und die Preise sind mehr als fair.

Deshalb...beim nächsten Barcelona-Besuch unbedingt das "Cafe Caracas" ansteuern!

Die Fassade ist extrem urig und auch im Cafe fühlt man sich wie vor 20 Jahren.

Die Bocadillos sind sooooo lecker...wow!

Das gibt es auch nur in Barcelona!

Da macht man ne kleine Bergwanderung und stößt auf diese Curb-Exemplare irgendwo im Nirgendwo.

Das sind übrigens die Curbs, welche an der Parallel stehen und von Guy Mariano feinstens zerlegt wurden!


Mark Suciu hat einen Pro-Schuh auf ADIDAS Skateboarding und dazu gibt es diesen tollen "CIVIL LIBERTY" Part

Wow...wie schön und mit welchen tollen Tricks kann man durch Philadelphia, Washington und New York skatern. Dazu extrem gut gefilmt und geschnitten.

UNBEDINGT ANGUCKEN!
(Sehr gut gemacht Jascha!)